das Steuerprogramm der Finanzverwaltung

Pauschalierung der Lohnsteuer

Unter bestimmten Voraussetzungen können in den folgenden Fällen die Steuerabzugsbeträge pauschal ermittelt werden:

  • § 40 Abs. 1 Nr. 1 EStG
    Gewährung von sonstigen Bezügen in einer größeren Zahl von Fällen (normalerweise ab 20 Arbeitnehmer, bis zu einer Höchstgrenze von 1000 €).
  • § 40 Abs. 1 Nr. 2 EStG
    Nacherhebung von Lohnsteuer in einer größeren Zahl von Fällen z.B. bei einer Lohnsteuerprüfung.

Hinweise zu den rechtlichen Grundlagen

Wichtig:
Diese Art der Pauschalierung sonstiger Bezüge löst keine Sozialversicherungsfreiheit aus.

Mit LOCO5 können die Einzelwerte für eine Pauschalierung bequem (auch durch Datenimport) erfasst werden ("Pauschalierung mit Einzeleingabe").